NEUIGKEITEN & TERMINE

16.09.2023

Jubiläum Jagdverein & Bläserkorps

Am 16. September 2023 haben wir im Rahmen eines „Bunten Abends“ das 75-jährige Jubiläum des Jagdverein Untertaunus e.V. und das 65-jährige Jubiläum des Bläserkorps mit rund 150 Gästen im jagdlich geschmückten Bürgerhaus von Hohenstein-Breithardt gefeiert.

Eine Präsentation mit Bildern sowie diverse Plakate visualisierten die Geschichte des Vereins und des Bläserkorps.

Neben den Vereinsmitgliedern und den Mitgliedern der anwesenden Bläserkorps feierten Vertreter der befreundeten Jagdvereine, der lokalen Politik, der Verwaltung und der Verbände bei Wild, Bier, Wein und Schnaps gemeinsam mit uns.

Die musikalische Begleitung des Abends durch das Bläserkorps des Jagdverein Untertaunus e.V., den Aartal Jagdhornbläsern, beide unter der Leitung von Hornmeister Stefan Ochs, und dem Parforcehorncorps Jagdschloss Platte, unter der Leitung von Hornmeister Karl-Heinz Kliegel, gab einen dem Anlass angemessen Rahmen.

Die einzelnen und gemeinschaftlichen Auftritte der Bläserkorps wechselten sich mit den Reden des 1. Vorsitzenden und den Grußworten der Gäste ab und sorgten für eine sehr gute und heitere Stimmung unter den Anwesenden.

Anlässlich des Jubiläums hat der Vorstand dem Bläserkorps einen Gutschein zur Ausstattung mit einheitlichen Notenpultbannern überreicht.

Neben den beiden „großen“ Jubiläen gab es noch ein weiteres Jubiläum zu feiern. Der amtierende Hornmeister Stefan Ochs hat seinen Vater Klaus, der bislang mit 15 Jahren die längste Amtszeit als Hornmeister hatte, überholt. Für dieses lange Engagement gab es ebenfalls ein Präsent.

Erwartungsgemäß hielt ein harter Kern bis weit nach Mitternacht durch und auch die Hörner waren zu später Stunde noch zu hören.

Vielen Dank an alle Beteiligten für den schönen Abend!

 

 

16.12.2023

Weitere Missbildungen bei Rotwildkälbern

in den vergangenen Wochen wurden dem Landesjagdverband Hessen (LJV) zwei weitere Missbildungen bei Rotwildkälbern aus dem Rheingauer Hinterlandswald sowie dem Odenwald gemeldet. Die Proben werden nun von Prof. Dr. Dr. habil. Gerald Reiner in der Veterinärmedizinischen Klinik der Justus-Liebig-Universität Gießen untersucht. Es soll festgestellt werden, ob diese Mutationen auf eine Inzuchtdepression zurückzuführen sind.

Bitte Verdachtsfälle dringend an den LJV melden!

 

https://newsletter.ljv-hessen.de/online.php?u=B3sHVax1127

 

17.08.2023

Unterstützung gesucht

Der Schwarzwildgatter Mittelhessen e. V. sucht aktive und finanzielle Unterstützung zur Realisierung eines Schwarzwildgatters!

 

10.2022

Neue Hessische Jagdverordnung veröffentlicht

Die Jagdzeiten und Regelungen für Prüfung und Fütterung sind angepasst worden.

 

 

TERMINE 2024

Januar

01.01.

15 Uhr

Jagdschloss Platte

Neujahrskonzert

des Parforcehorncorps Jagdschloss Platte e.V.

gemeinsam mit dem Bläserkorps des Jagdverein Untertaunus e.V.

 

08.01.

19:30 Uhr

Ordentliche Vorstandssitzung

 

23.01.

19 Uhr

Bürgerhaus Taunus in

Taunusstein Hahn

Podiumsdiskussion

der FDP „Jagd - Forst - Landwirtschaft - Politik“

 

30.01.-04.02.

Dortmund

Messe „Jagd und Hund“

 

Februar

26.02.

19:30 Uhr

Ordentliche Vorstandssitzung

 

März

03.03.

9:00 Uhr

Gelände des Alteburger Markt

in Idstein - Heftrich

Start Hundekurs

 

April

08.04.

19:30 Uhr

Ordentliche Vorstandssitzung

 

20.04.

Uhrzeit wird noch bekannt gegeben

Gemeindehalle Hohenstein-Breithard

 Jahreshauptversammlung Jagdverein Untertaunus e.V.

 

25.04.

Fulda

Landesjägertag

 

27.04.

Jagdverein Untertaunus e.V.

Schriftliche Jägerprüfung

 

 

© Copyright. Alle Rechte vorbehalten.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.